LAURA I - Eine Frau geht durch die Hölle + LAURA II - Revolte im Frauenzuchthaus - 2-Disc Frauengefängnis Uncut DVD Box [2 DVDs] (DVD)

20,99 €*

Dieses Produkt erscheint am

7. März 2024

Produktnummer:
39580
EAN:
4262398288255
Hersteller:
Tonpool Medien
Originaltitel
Violenza in un carcere femminile Blade Violent – I violenti
Bildformat
85:1-Widescreen
Tonsprache
-Deutsch
Schauspieler
Laura Gemser, Gabriele Tinti, Gabriele Tinti, Ursula Flores
FSK Freigabe
KJ
Ursprungsland
Italien, Frankreich
Produktionsjahr
1982
Verpackung
Amaray
Hauptgenre
Action
Art
Spielfilm
Disc Anzahl
2
Bonus Disc
0
Produktinformationen "LAURA I - Eine Frau geht durch die Hölle + LAURA II - Revolte im Frauenzuchthaus - 2-Disc Frauengefängnis Uncut DVD Box [2 DVDs] (DVD)"
"LAURA - Eine Frau geht durch die Hölle" Hoch oben auf einem Felsmassiv thront das Santa-Catherina-Frauengefängnis in den Gemäuern einer alten Festung. Die Umgangssitten und Haftbedingungen sind ebenso rau, wie die Mauern. Folter, Psychoterror, Zwangsarbeit und Vergewaltigung sind an der Tagesordnung. Und auch unter den Häftlingen herrschen Missgunst und Gewalt. Dies bekommt die exotisch-schöne Laura am eigenen Leib zu spüren, als sie wegen Drogenbesitzes und Prostitution in eben das berüchtigte Gefängnis überführt wird. Ihre geheime Identität als Journalistin kann jedoch auch ihr Todesurteil sein. "LAURA II - Revolte im Frauenknast" LAURA GEMSER, die Ikone des italienischen Exploitationfilms, kehrt als "Black Emanuelle" zurück in das Frauenzuchthaus, in dem Demütigung und Gewalt an der Tagesordnung stehen. Als investigative Journalistin ist sie einer heißen Story auf der Spur und berichtet über den Drogenhandel der Stadt, bei dem einflussreiche Persönlichkeiten ihre korrupten Finger im Spiel haben. Die haben der jungen Frau Drogen untergeschoben, um sie unglaubwürdig erscheinen und im härtesten Zuchthaus der Stadt verschwinden zu lassen. Doch keine der körperlichen Züchtigungen der sadistisch veranlagten Wärterinnen ist so grausam wie die Gefahr, die von vier brutalen männlichen Häftlingen ausgeht, die bei ihrer Überführung entkommen konnten und nun die Insassinnen als auch die Belegschaft als Geiseln nehmen. Aus dieser Hölle gibt es kein Entkommen und ein blutrünstiges Inferno nimmt hinter den Gefängnismauern seinen tödlichen Verlauf.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.